„Jeder ist verantwortlich,
jeder ist allein verantwortlich,
jeder ist für alle verantwortlich.”
Antoine de Saint-Exupéry



Die sozialen Bedürfnisse alter Menschen ergeben sich aus ihrer Situation innerhalb der Gesellschaft. Sie sind nicht nur alt, sondern häufig auch krank und hinfällig und dadurch wiederum ängstlich und verunsichert.

Was sie brauchen, ist nicht nur die „Stillung von Hunger und Durst, die Bereitstellung eines Nachtlagers und die Behandlung der körperlichen Gebrechen”, sondern auch eine enorme Menge an persönlicher Zuwendung verbunden mit liebevoller individueller Förderung und ggf. Pflege.


Zweck des Vereins ist die Unterstützung des Altenzentrums St. Josef in Herxheim.

Der Verein unterstützt die Einrichtung sowohl ideell als auch materiell. Er versucht so, die bereits hohe Motivation der hier Arbeitenden weiter zu stärken und das Leben der hier wohnenden Menschen noch mehr zu dem zu machen, was es sein sollte: lebenswert oder in schlimmer Zeit zumindest würdevoll und so erträglich wie möglich.

Geht man durch dieses Haus, findet man überall Dinge, die vom Förderverein angeschafft wurden: ein Teil der Deckenbeleuchtung, Sturzmatten, Anti-Dekubitus-Matratzen, Pflegerollstühle, Liegesessel für die Lebensgemeinschaft dementer Bewohner bzw. die Tagespflege, Aufstehhilfen, Badewannenlifter, Brandrettungstücher für sämtliche Betten, Nachtstühle, Innen- und Außensitzgruppen, Sonnenschirme und Balkonmöbel in unterschiedlicher Art und Anzahl.

2012 wurden u. a. 13 Spezialmatratzen für Demenzkranke gekauft. Diese Spezialmatratzen bewirken nachweislich eine deutliche Verbesserung des Schlafes. So kann die Medikation zurückgenommen werden, was die Vitalität der Personen sehr positiv beeinflusst.

2013 lag neben vielen anderen Dingen ein Schwerpunkt unserer Arbeit in der Unterstützung von Außenaktivitäten der Bewohner/innen. Wir haben insgesamt 5 Ausflüge dadurch unterstützt, dass wir jeweils die Kosten für den Bus und teilweise auch die Kosten für Eintritte und Verpflegung übernommen haben. Natürlich ist auch der eine oder andere von uns als Betreuer mitgefahren. So sind wirklich 5 tolle Fahrten entstanden. Die Ausflüge gingen nach Fischbach (Biosphärenhaus), nach Speyer (Dom u.a.) und nach Pirmasens (Dynamikum) und für die kleine Männergruppe nach Karlsruhe (Hafenrundfahrt) und nach Speyer (Technikmuseum).

2014 haben wir ebenfalls 4 weitere große Ausflugsfahrten unterstützt. Inzwischen war aber auch der Neubau fertig geworden und es sind 2 neue Stationen entstanden. Diese haben wir mit insgesamt 8 Liegesesseln für 2 Fernsehecken bestückt in denen wir zuvor mit großen Flachbildschirmen, DVD-Playern bzw. Festplattenreceivern für eine optimale technische Ausstattung gesorgt haben. Zur Optimierung der Pflege haben wir 2 zusätzliche akkubetriebene Aufstehhilfen gekauft.

Wir übernehmen die Kosten für das überaus erfolgreiche Projekt
  • „Tierbesuche im Altenheim”
  • die Malkurse der Kunstschule Herxheim und
  • die Jahreszeit-Konzerte der „Kammermusikschule Herxheim”

Seit seiner Gründung 1997 hat der Förderverein über 300.000,- Euro in das Altenzentrum St. Josef investiert. Dadurch wurde die Qualität der Altenpflege für Bewohner, wie auch für alle dort arbeitenden Menschen wesentlich verbessert.


Weitere Informationen